Gotik & Gruseltour Berlin
 
I   Berlin-Ansichten   I     I   Stadttouren-Übersicht   I     I   Programm Aktuell   I     I   Weitere Infos   I
 
   
   
   
   
   
   
   
   

Walpurgisnacht & Hexenflug

Walpurgisnacht & Hexengrusel - Schauerlich-romantisches Theater-Event in geheimnisvoller, szenischer Mystik- Naturführung zum Frühling bei Fackel und Mondschein zur Mythologie, mit "echten" Hexen, Alchemisten und Druiden hautnah bis an den Hexentanzplatz.
 

 
Mystiktour in Berlin
 

 

 

 

Walpurgisnacht in Berlin

Einmal im Jahr am Freitag 24. April 2015 um 21 Uhr

Der Frühling ist gekommen. Die Vögel singen. Die Sonne durchflutet den Wald. Alles ist wie elektrisiert. Die Liebe liegt in der Luft. Zu dieser Zeit feiern wir die Walpurgisnacht, deren Baum die Birke ist. Die Walpurgisnacht führt in den Sommer. Sie ist das Fest der Fruchtbarkeit und der Sexualität. Sie steht im Jahreslauf genau entgegengesetzt zum Winterfest Halloween.
 

 
Doch die Walpurgisnacht ist auch das Fest der Hexen, die ihre Fahrten zum Bloxberg ausrichten, um mit dem Teufel Buhlschaft zu treiben, wie uns der Inquisitor Bruder Heinrich auf unserer Tour eindringlich schildern wird. Eine Bäuerin aus dem mittelalterlichen Dorfe Weddinge weit vor den Toren Berlins berichtet uns, wo sich die Hexen aus der Gegend von Berlin treffen, denen der Weg zum Bloxberg zu weit ist. Die heilige Walpurga steht uns hingegen als Schutzpatronin gegen die Unholde bei.
 

 
Hexenflug, Teufel, Harz, Brocken, zerklüftete Felsen, daran denkt man, wenn man Walpurgisnacht hört. Doch bevor die schauerlichen Schadensstifterinnen, die Hexen am 30. April zur Walpurgisnacht ihre Fahrt auf den Blocksberg ausrichten, wollen wird uns hier in Berlin schon einmal so richtig dagegen wappnen und uns hier zur Walpurgisnacht, die als Liebesfest auch noch andere Facetten hat, einstimmen!
 

 
Erleben Sie auf dieser stimmungsvollen Zeitreise zu geheimnisvollen Gesängen das Geschehen vergangener Jahrhunderte hautnah mit und erfahren Sie mehr von der Geschichte des Festes und seiner Bedeutung.
 

 
Treffen Sie unterwegs wieder viele historische Personen wie Druiden, Zauberer, Dichter, Hexen, Alchimisten, bei denen sich ebenfalls alles um die Walpurgisnacht drehen wird.
 

 
Nehmen Sie Teil an der nur zu dieser Jahreszeit so spürbaren sinnlichen, nächtlichen Stimmung beim Lichte des Mondes und dem Scheine der Laterne.
 

 
Erfahrene Persönlichkeiten, der Alt-Berliner Nachtwächter Kröger und der berühmte Baseler Arzt, Astrologe und Alchemist Leonhard Thurneysser, der von 1571-1584 in Berlin lebte, führen uns auf dem nicht ungefährlichen Gang durch den Zauberwald, wo viele Gefahren durch dunkle Gestalten lauern. Nicht ungefährlicher ist es, wenn wir heimlich die Schadensstifterinnen beobachten, wie sie mit Schwarzer Kunst scheußliche Zaubertränke kochen.
 

 
Druiden berichten von der mythologischen Bedeutung, der Vereinigung des Götterpaares. Beim Abschlußfest am Maibaum soll auch für das leibliche Wohl gesorgt sein. Diese liebliche, nur einmal im Jahr mit etwa zehn Schauspielern, Darstellern und Künstlern stattfindende nächtliche Theater-Naturführung, in der auch entsprechend zur Thematik passende Theaterszenen von Goethe und Shakespeare aus der Literatur im Mondlicht aufgeführt werden, verrückt den Besucher in andere Sphären, ohne daß er Berlin dafür verlassen muß.
 

 

Geschichtliche Bedeutung

Druidenstab

Zur Geschichte der Walpurgisnacht ist zu erwähnen, daß es sich zu diesem Zeitpunkt, wo die Liebe überall in der Luft liegt, um das Fest der Sexualität handelt. Der Jahreskreis mit seinen Festen wie die Auferstehung der Natur zu Ostern, Mittsommer, den Totenfesten bei Allerheiligen wie Halloween oder Weihnachten als Geburt des Lichtes entspricht dem Lauf der Natur.
 
Wie die anderen Jahresfeste stammt es aus religiösen Bedeutungen. Die Kelten nennen es Beltane. Wir Germanen feierten es als Hochzeit Odins mit Freyja. Doch auch in der christlicher Zeit hat das Fest noch eine Bedeutung.
 
Walpurga selber ist im Mittelalter eine englische Äbtissin, eine Heilige. Sie kann man zum Schutze gegen die unholden Wesen anrufen, die zu dieser Nacht auch unterwegs sind und ihre unheimlichen Fahrten ausrichten. Im Hexenhammer von 1486 kann man näheres über ihr Treiben in Erfahrung bringen. Auch Peitschenknallen soll jedoch gegen die Gefahren helfen.
 

 
Die bäuerliche und bürgerliche Fassung des Festes ist der Tanz in den Mai. Auch berühmte Literaten wie zum Beispiel Goethe im Faust verarbeiten den Hexenstoff in der Literatur. Bekannt ist Goethes Szene der "Hexenküche" mit dem berühmte Ausspruch: "Und dennoch spukt's in Tegel".
 
Walpurgisnachtfeuer
 
1897 findet als neue Erscheinung des Alten in der modernen Zeit das erste Mal ein großes Fest zur Walpurgisnacht auf dem Brocken statt.
 
Etwas von alle dem Beschriebenen, werden wir auch hier in Berlin mit unsere Darstellern auf spannende Weise darbieten und Sie kurzzeitig auf unvergeßliche Weise in eine andere Stimmung und andere Sphären entführen.
 

 
Event-Theater- Veranstaltungen von Bärentouren dieser Art mit mehreren Schauspielern und Künstlern sind auch privat oder geschäftlich, sowie auch als Innenveranstaltungen und zu anderen Themen wie Halloween oder zu Schauerthemen im Alt-Berliner Kloster- & Nikolaiviertel und für andere Orte buchbar.
 
Ähnliche Event-Theater sind Halloween-Geistertour und Lessing und der Nachtwächter.
 
Termin in dem Jahr: Freitag 24. April 2015 um 21 Uhr

 
Preise: 15,- / erm. 12,- / Kind 9,-
 
Treff : Ausgang S-Bhf. Humboldthain Wiesenstraße
 
Telefon: 030 / 46 06 37 88, Kontakt / Gästebuch
 
Dauer der Stadtführung: ca. 2 Stunden
 
Bärentouren Berlin Hörspiel
 
Weiteres zu schauerlichen und gruseligen Geschichten finden Sie auf unserem  Berlin Hörspiel
 
Zur Startseite Start

 

 

   
   
   
   
   
   
   
   

I   Berlin-Ansichten   I     I   Stadttouren-Übersicht   I     I   Programm Aktuell   I     I   Weitere Infos   I