Stadtführung Festung & Stadtmauer Berlin
 
I   Berlin-Ansichten   I     I   Stadttouren-Übersicht   I     I   Programm Aktuell   I     I   Weitere Infos   I
 
 
 
Die Berliner Festungsmauer von 1658 - Mit Besuch im Märkischen Museum

Die Stadttour beschäftigt sich mit dem neuzeitlichen Festungsbau. Er war durch den großen Kurfürsten nach den schlimmen Plünderungen des Dreißigjährigen Krieges, denen Berlin ausgeliefert war, begonnen worden und sollte es uneinnehmbar machen.

Stadtplan von 1740
 
Nur wenige überirdische Relikte der alten Festungsmauer sind heute noch zu sehen. Hier der "Wusterhauser Bär", ein Stadtmauerturm.

Wusterhauser Bär Märkisches Museum

So kann man dem Verlauf der Festungsmauer folgen, auch wenn sie nicht mehr existiert.
Am Ende der Stadttour folgt eine Stadtmodellschau im Märkischen Museum.

Spuren der alten Stadtarchitektur finden sich heute noch in vielen Straßenverläufen, wie zum Beispiel der Wallstrasse und dem Verlauf der S-Bahn auf dem ehemaligen Verlauf des Wassergrabens.

Innenstadt 1920
 
Erforschen Sie das barocke Berlin mit seinen Stadtmauern
 
Termine: Unregelmäßig (nur mit Anmeldung)
              siehe auch Programm Aktuell
              Sondertouren nach Vereinbarung
 
Telefon: 030 / 46 06 37 88, Kontakt / Gästebuch
 
Dauer der Stadtführung: ca. 2 Stunden, Preise
 
Zur Startseite Start
 
 
I   Berlin-Ansichten   I     I   Stadttouren-Übersicht   I     I   Programm Aktuell   I     I   Weitere Infos   I